Zecharia Sitchin: Lügner für die Illuminaten?

politaia.org hat freundlicherweise meinen Artikel Zecharia Sitchin: Inventing the Nibiru and Annunaki Lie on Behalf of the Illuminati vom 15.08.2011 auf deutsch übersetzt. Es fand dort im Kommentarbereich übrigens auch eine streckenweise interessante Diskussion statt.

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Es muss im Jahr 2003 gewesen sein, als ich das Buch von Zecharia Sitchin – “Der 12. Planet” bestellte. Völlig unbedarft sucht ich nach Informationen über Aliens und Ufos und stolperte über die Webseite Zeta-Talk (es ist unglaublich, aber der Mist ist immer noch online!). Das ganze Erdkataklysmen-Polsprung-Armageddon-Szenario war absolut neu und sehr verstörend für mich, so dass ich vorhatte, durch das Studium von Sitchins Buch meinen Informationshorizont in dieser Richtung zu vertiefen. Sitchin ist derjenige, der die alten Mythen über Nibiru und die extraterrestrischen Besucher namens Annunaki bekannt machte. Seine Behauptungen wurden im gesamten Internet verbreitet, so dass ich sie hier nicht ausbreiten muss. Glücklicherweise kam ich nie über die ersten Seiten des Buches hinaus – der Stoff war nur langweilig und ohne handfeste wissenschaftliche Überzeugungskraft geschrieben. Nun, nach fast einem Jahrzehnt und mit Hilfe meines Freundes Stefan von stevenblack.wordpress.com, verstehe ich im nachhinein, warum mich meine Eingebung daran hinderte, meine Zeit mit Sitchin zu vergeuden.

Historische sumerische Tontafel: Erste dokumentierte Zivilisation auf der Erde

Die Lüge über seine Ausbildung in Alten Sprachen

Sitchin stellt sich selbst auf den Rückseiten seiner Buchumschläge und im Internet so vor, dass man den Eindruck vermittelt bekommt, er habe seine Universitätsabschluss in alten Sprachen und Geschichte gemacht. Die Wahrheit ist aber, dass er einenAbschluss an der London School of Economics mit Schwerpunkt  Wirtschaftsgeschichte hat.

Sitchin studierte an der London School of Economics, University of London, mit Schwerpunkt in  Wirtschaftsgeschichte.
2012hoax.org, Wikipedia

Als Sitchin seine Bücher schrieb, gab es absolut keine Möglichkeit, das Altsumerische ohne gewissenhaftes Studium dieser Sprache und das jahrelange Studium der alten Tontafeln zu übersetzen, geschweige denn mit einem Anschluss in Wirtschaftsgeschichte. Einer der wichtigsten und qualifiziertesten Kritiker von Sitchin istDr. Michael Heiser, der über Hebräisch und alte semitische Sprachen promoviert hat. Die wissenschaftlichen Fragen in seinem offenen Brief an Sitchin aus dem Jahre 2001 wurden niemals überzeugend beantwortet noch werden sie jemals geklärt werden: nicht weil Sitchin 2010 starb, sondern weil seine Behauptungen kompletter Betrug sind.

Zecharia Sitchin ist kein Gelehrter in alten Sprachen. Was er in seinen Büchern geschrieben hat, hält keiner wissenschaftlichen Überprüfung stand noch steht tatsächlich etwas darüber in den Primärquellen.

Wenn  Herr Sitchin den Lesern solche Sachen erzählt wie, dass die Sumerer an 12 Planeten glaubten, dass die Annunaki Weltraumreisende gewesen wären, dass Nibiru der zwöfte Planet sei usw., so erfindet er diese Dinge einfach. Das ist keine Frage von Übersetungsauslegungen; der Punkt ist, dass diese Vorstellungen in überhaupt keinen Keilschrifttexten existieren.
Dr. Michael S. Heiser

Sitchins Verbindungen zu den Illuminaten und Freimauern

Wappen der City of London

Falsche “wissenschaftliche” Ergebnisse zu produzieren oder eine weitere unterhaltsame Geschichte über vorzeitliche Weltraumfahrer kann auf verschiedene Motivationen zurückgeführt werden. Wollte Sitchin einfach nur Dänikens Erfolg kopieren, indem er die sumerischen Quellen mißbrauchte, welche nur einer Handvoll von Menschen auf dem Planeten wirklich bekannt sind und die den Betrug aufdecken könnten? War es das Geld oder glaubte er wirklich an seine eigenen Theorien?

Um diese Frage in einem anderen Licht zu sehen, sollte man in die wirkliche Rolle der “London School of Economics” (an der Sitchin studierte) eintauchen, und welche diese in der Welt der mächtigen Globalen Elite und der dunklen Verschwörungen der Illuminierten/Freimauerer/Zionisten spielt.

Die London School of Economics ist ein Bestandteil der City of London, des finanziellen und faktischen Machtzentrums der westlichen Welt, beherrscht von der Illuminatenfraktion der Rothschilds; sie dient als Talentfabrik für ihre Wirtschaftsführer. Wir können mit Sicherheit annehmen, dass die meisten wenn nicht alle Studenten in den verschiedenen Graden der örtlichen Loge eingeweiht sind, in ihr “geheimes Wissen”, in ihre okkulten Rituale und apokalyptischen Glaubenssysteme.

Der Zweck der Nibiru- und Annunakilügen

Wie Armin Risi in seinem Buch “Machtwechsel auf der Erde“ beschreibt, haben geheime Organisationen immer an das Kommen eines politischen Messias geglaubt, der die Weltregierung bzw. die Neue Weltordnung führen werde, wobei allerdings betont wird, dass Jesus nicht der angekündigte Messias ist. Der Glaube an außerirdische Götter und an ätherische Entitäten ist eines der Hauptmerkmale ihres “geheimen Wissens” und ihrer Rituale, genauso wie das freimauerische und apokalyptische Prinzip der “Ordnung aus dem Chaos“. Wenn wir alle Aspekte dieses Glaubenssystems der Bruderschaft kombinieren, kommt Zecharia Sitchin direkt aus dieser Tradition: Der apokalyptische Planet Nibiru, die Annunaki, die Gentechnikmeister und die “Götter” der Menschheit.

Ich kann nicht sagen, ob Sitchin diese Lügen bewußt gestreut hat oder von seinen freimaurerischen Täuschern benutzt wurde*. In ihrem Bestreben, eine globale Atmosphäre des Weltuntergangs zu schaffen, vollführten die Illuminaten einen schlauen Schachzug, indem sie die Geschichte von Nibiru in die Ufo- und New-Age-Gemeinschaften einschleusten. Als Blogger oder Youtube-Autor muss man nur ein Wort wie “Nibiru” in einen Beitrag einfügen und man bekommt immense Seitenaufrufe und Reaktionen vom verschreckten Publikum. Es ist schockierend einfach, unsere Gedanken zu programmieren!

* Update: Es hat sich herausgestellt, dass Sitchin Hochgradfreimaurer war, insofern wurde er sicher nicht “benutzt”, sondern spielte eine größere Rolle bei der Verteilung der luziferischen Desinformation:

Vorschläge, wie wir in der aktuellen, dämonischen Weltordnung unsere seelische Gesundheit bewahren können

Bemerkung: Dies ist eine Übersetzung meines Artikels My Strategy to Spiritually Survive the Current, Demoniac World Order vom 21. Juni 2012 aus dem englischen Blog. Ich beginne mit den Übersetzungen damit, weil es erstens etwas Positives, meine Lösungsvorschläge, beinhaltet, und zweitens, um gleichzeitig auf den viel besseren, aktuellen Artikel von Freeman von Alles-Schall-und-Rauch zum praktisch gleichen Thema hinzuweisen: Der 10 Punkteplan für das Handeln. Obwohl Freeman durch seine Kommentar-Zensur und seinen häufig arrogant-besserwisserischen Ton unserer Sache, der Wahrheitsverbreitung, schadet, hat er sich mit obigem Artikel ein Denkmal gesetzt, würd ich meinen.

Es ist wirklich an der Zeit, meine persönlichen Lösungen vorzustellen gegen das Chaos, in dem wir leben müssen, und das wir moderne Welt nennen. Da du auf dieser Seite gelandet bist, brauche ich dir wahrscheinlich nicht klar zu machen, was für eine materialistische, dunkle, destruktive und Ego-basierte „Realität“ wir hier ertragen müssen.

Für die meisten Menschen ist das Leben kein Shopping-Trip

Chaukeedaars Vorschlag Nr. 1: Höre täglich und so häufig wie möglich in dein Innerstes und lerne, dass du nicht dein Körper bist, dass du aber auch nicht dein Gedanken bist, dass alles im Äusseren nicht wirklich real, sondern nur ein mehrheitlich krankes Spiel darstellt, das uns Erfahrungen machen, lernen und wachsen lassen soll. Andere nennen es die Matrix, eine Illusion, Maya, das Vergängliche, das diametral zu Bewusstsein, Wahrheit, Seele, dem Unvergänglichen steht. Werde dir bewusst, dass weder deine Vergangenheit, noch deine Zukunft, real oder existierend sind – es war schon immer nur das Jetzt, und es wird immer nur das Jetzt geben (Eckhart Tolle hat mir diese Art von Bewusstheit vermittelt. Ich empfehle sein erstes Buch Jetzt! Die Kraft der Gegenwart. Ich habe seine späteren Werke noch nicht gelesen und ich bin ehrlich gesagt etwas misstrauisch aufgrund seines zunehmend New Age-lastigen Dralls und der intensiven Kommerzialisierung).

Die einflussreichsten und mächtigsten Konzerne der NWO – gemäss einer ETH Studie

Chaukeedaars Vorschlag Nr. 2: Entkopple dein Leben von allem Globalistischen und konzentriere dich darauf, was wirklich UM DICH geschieht. Wie ihr alle wisst, geht es bei der satanistischen, elitären Neuen Weltordnung um Zentralisierung von Macht und Kontrolle. Zentralisierung wurde zu einem praktisch unumkehrbaren Prozess, besonders in den Bereichen

  • Politik (UNO, EU, Nordamerikanische Union, CFR, TC)
  • Wirtschaft (Globalisierung)
  • Finanzwesen (geplante Eine-Welt Bank)
  • Medien (massive Konsolidierung der Konzerninhaber)
  • Religion (Eine-Welt Religion, New Age)
  • Technologie (Patentrecht, Firmenkonsolidierung)

und so weiter. Meine persönliche Lösung handelt davon, die Kontrolle über dein Leben zurückzugewinnen und für Dezentralisierung zu wirken, insbesondere

  • erschaffe ein lokales, paralleles, soziales Netzwerk in deinem Umfeld mit echtem Austausch von Ideen und Mitsprache
  • entkopple deine Abhängigkeit von zentralisierten Anbietern, indem du deinen Konsum von globalistischen Produkten und Diensten abstellst
  • reduziere deine Abhängigkeit vom Finanzsystem, im Speziellen von Zinssystem und Umrechnungskursen, z.B. als Mini-Farmer mit zahlungslosem Austausch von Gütern. Wenn du investieren willst, investiere in reale Dinge – dein Haus mit Grund und Boden, deine Familie, deine Gemeinde, nicht in die virtuellen Blasen der Kasino-Spekulatoren
  • beende oder reduziere drastisch deinen Konsum von Fernsehen, elektronischer Unterhaltung und Tratsch. Propaganda und Gedankenkontrolle ist auf so vielen Ebenen darin eingeflochten, was du noch gar nicht durchgehend erkennen magst. Nachher ist es extrem schwierig und aufwändig, seinen Geist abzublocken und zu reinigen von all dem Mist, den „sie“ willentlich verbreiten
  • akzeptiere keine Dogmas mehr (religiöse gleichermassen wie okkulte/esoterische/New Age) und beginne deine Suche und Beschäftigung mit unseren spirituellen Wurzeln. Alle Antworten liegen in dir vergraben. Wenn du darauf zu hören beginnst, wird Weisheit zu dir kommen
  • versuche nicht, deine Produkte durch „dein“ Copyright zu schützen – am Ende ist es nur töricht, da dir sowieso nichts gehört. Du hast weder die Materie erschaffen, mit der du arbeitest, noch den Geist, der dir das Fühlen und Denken erlaubt, noch deine Seele, die die Essenz deiner Existenz darstellt. Copyright gehört nur dem Schöpfer und niemand anderem, hier auf Erden ist es nur ein Zeichen dafür, nicht teilen zu können und sich über andere erheben zu wollen.

Und wie von Geisterhand wirst du plötzlich zu einem einmaligen Individuum, das für sich selber denkt und fühlt. Die elitären Strippenzieher können mit Vielfalt und unabhängigem Denken nicht gut umgehen. Aber ich schweife vom Thema ab – hier geht es nicht darum, die Welt zu retten, sondern dich selber.

Lass dich von deinem Bewusstsein führen, oder: Warum ich vor neun Monaten zum Vegetarier wurde *

* mittlerweile ist es über ein Jahr

Vierzig Jahr lang habe ich wirklich gerne Fleisch gegessen. Die spirituelle Tradition, der ich mich am meisten verbunden fühle, die ursprüngliche Hare Krishna Bewegung von Srila Prabhupada, lehrte mich die Gleichheit aller Seelen, auch in allen Tieren, und sie wie unsere Freunde zu behandeln. Doch der Schritt, meine Freunde nicht zu essen, war trotzdem zu gross – oder besser gesagt, es blieb alles etwas zu abstrakt.

Die letzten zwei Jahre in der Wahrheitsbewegung auf dem Internet bedeuteten für mich eine stromhafte Zunahme von Wissen und Bewusstheit in vielen Gebieten. Kennt ihr auch dieses Gefühl von starkem Schmerz und Frustration darüber, wie sich die wirklich dunklen Menschen auf diesem Planeten verhalten? Von ritueller Kindsmisshandlung bis Drohnen-Attacken auf Zivilisten? An einem gewissen Punkt realisierte ich, dass ich die Welt nicht ändern kann, dass ich nicht versuchen sollte, die Menschen gegen ihren freien Willen zu ändern, und diese Art von politischem Weltrettungsdenken hinter mir zu lassen. Was ich ändern kann und sollte, ist mich selber.

Nun, es war das folgende Video, dass das Leiden unserer tierischen Freunde genug real für mich machte, damit mein Bewusstsein ohne Umschweife entschied, kein Fleisch mehr zu essen. Kein Gedankenprozess war darin involviert – sofort, nachdem ich die Vorlesung von Gary Yourofsky  zu Ende gesehen hatte, entschied irgend Etwas in mir, mit Fleischessen aufzuhören, und das tat ich dann. Ich vermisse nichts, ich bin gesund, gut trainiert und geistig wie körperlich viel weniger durch physische Kontaminierungen belastet.

Warnung: Das Video enthält belastendes Bildmaterial darüber, wie unsere Tiere misshandelt werden – wenn du im Zustand der Ignoranz verweilen willst, schaust du besser nicht:

Werde lokal: Meine ersten Schritte im Gärtnern

Letzten Winter entschied ich mich, unseren Nachbarn, der uns zu einem guten Freund geworden war, zu fragen, ob ich für einige Zeit einen kleinen Teil seines überwucherten und unbenutzten Landes für meine ersten Gärtner-Gehversuche verwenden dürfte. Nach kurzer Recherche bestellte ich das Buch Mini-Farming – Autark auf 1000 Quadratmetern von Brett L. Markham, welches ich empfehlen kann. Wir sind noch Welten davon entfernt, autark zu sein, aber es ist eine grossartige Lernerfahrung und eine einfache Methode, uns wieder damit zu verbinden, was es bedeutet, ein inkarniertes Individuum zu sein auf der Erde und ihrer wunderbaren Natur.

Zwei Gartenbeete am Entstehen

Erste Resultate

Fazit

Einige Leser mögen sich gefragt haben, warum ich nicht aktiver war auf meinem Blog im letzten halben Jahr. Nun, diese online-Abstinenz ist Teil davon, die „neue“ Philosophie zu realisieren, die ich oben aufzuzeigen versucht habe.

Die okkulten, in Geheimgesellschaften verbundenen Eliten, die uns die heutige Problemsituation hauptsächlich eingebrockt haben, tun alles dafür, damit du keine Verschnaufpause kriegst, Luft holen und einen Schritt zurück machen kannst und die gesamte Wahrheit zu sehen. Aber du kannst es einfach TUN. Es ist eine einfache Entscheidung deiner Seele, basierend auf ihrem inhärenten, freien Willen. „Sie“ haben sehr viel Einfluss, aber es gibt immer noch viele Bereiche, wo du dein wahres Selbst finden und eine Welt bauen kannst, wie du sie dir vorstellst. Es ist einfach nur  nicht dort, wohin sie normalerweise deine Aufmerksamkeit lenken.

Herzlichst, der Chaukee

Update vom 28.07.2012

Nun wächst es endlich und es wird grüner

Die Natur liebt es, wenn du ohne Chemikalien gärtnerst!

Willkommen und Guten Morgen in der Wirklichkeit…

Die Illuminati – Inszenierung oder gelebter Kult?

Nachdem ich, Schweizer Normalo mittleren Alters, mich seit etwa zwei Jahren in der sogenannten Wahrheitsbewegung im Internet herumtreibe und einen manchmal heiss diskutierten, da nach einer ersten, naiven Phase zunehmend Szene-kritischen, englischen Blog betreibe, ist es an der Zeit, den Wünschen einiger Leser nachzukommen und meine neuen Artikel (und ausgewählte ältere) auch auf Deutsch zu übersetzen.

Die meisten westlichen Staaten wurden durch eine geheime, okkulte Bruderschaft gegründet und seither beherrscht.

Mein Erweckungserlebnis war zu meiner Schande nicht schon der 11. September, sondern das Erleben (oder Einbilden) eines interdimensionalen Angriffs in einer Oktobernacht vor zwei Jahren. Ich wollte verstehen, was ich erlebt hatte, und begann im Internet tief zu graben. Über negative Ausserirdische kam ich dann recht schnell zu den okkulten Strippenziehern dieser Welt und der ganzen Tiefe der geheimgesellschaftlichen Verschwörungen. Als mir dann in den ersten Wirren um Wikileaks klar wurde, dass die Welt genau so funktioniert und gelenkt wird, wie es diese „abstrusen“ Theorien behaupteten, war mein Widerstand erwacht (auch wenn Assange mit Sicherheit in der Zwischenzeit von der Kabale gedreht wurde. Wird einfach gewesen sein bei seinem Ego und Bedeutungswahn).

Von den MSM stillgeschwiegene Sprengung des World Trade Center 7 am 11. September 2001

Es gibt Leute, die hören irgend einmal im Leben vom dritten Gebäude, das am 11. September in New York ohne jeglichen Flugzeugeinschlag in sich zusammengebrochen ist – dem World Trade Center 7 – und fühlen sich nicht im Geringsten angetrieben, aus ihrem bequemen Konsum-Dämmerschlaf aufzuwachen und mal ein bisschen nachzudenken, warum so etwas von den Medien konsequent verschwiegen werden kann, und niemand merkt’s. Was bedeutet eine komplette Irreführung der westlichen Öffentlichheit in den letzten 10 Jahren für unser Selbstverständnis, wie wir zu unserem Weltbild kommen und wie korrekt dieses noch sein kann? Es gibt gebildete Leute, die haben vielleicht George Orwell gelesen, merken aber nicht im Entferntesten, dass die westliche Journaille seit mindestens 10 Jahren reinstes Neusprech verwendet. Wieder andere glauben der Klimalüge, weil sie in ihr grünes Weltbild passt, entgegen massiven Widerlegungen seitens unabhängiger Klimawissenschaftler. Konsequentes Denken wird Mangelware, auch und gerade bei Gebildeten. Und der fabrizierte, als Gutmenschentum verklärte Öko-Fascho-Sozialismus greift um sich, mit einer tollen Prise Genozid- und Weltuntergangs-Sehnsucht. Ich wurde nicht gebohren, um zu schweigen. So bin ich nicht. Ich frage, bis es weh tut.

Der Vatikan lebt die luziferianische Endzeit-Anbetung mittlerweile in voller Öffentlichkeit

Mein Fokus in den alternativen Medien liegt weniger in den politischen Verbrechen (siehe Alles-Schall-und-Rauch-Blog) der mindestens seit Jahrhunderten operierenden, okkulten (siehe noicon-Blog), verborgenen Hand, die von den Mainstream Medien (MSM) und den öffentlichen Bildungsinstitutionen natürlich als lächerliche Verschwörungstheorie hingestellt wird, sondern auf der gezielt von Religionen und Naturwissenschaft vernebelten tieferen Realität hinter unserer Schein-Existenz. Die Fragen zwischen Wissenschaft, Spiritualität und Verschwörungen liegen bei genauer Untersuchung eben NICHT im Bereich der reinen Spekulation und des Schwärmertums, sondern lassen sich mit überprüfbaren Fakten und Selbstbeobachtung herleiten und verifizieren. Als wichtige Inspiration dienen mir auch die Schriften der alten spirituellen Traditionen, insbesondere vedische (durch meine Affinität zur ursprünglichen Hare Krishna Bewegung von Srila Prabhupada) und buddhistische, aber auch das Neue Testament, insofern es die positive Essenz des Lebens und der Lehre von Jesus erhalten konnte. Aber immer nach der biblischen Weisheit:

Prüft alles, und das Gute behaltet!

und

An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Wer mehr zu meinem Werdegang erfahren möchte, kann dies vorläufig auf dem englischen Blog tun:

Um diesen Blog zu verfolgen, bitte einfach auf der Startseite rechts die E-Mail Adresse eingeben, oder per RSS abonnieren.

Das dürfte fürs Erste reichen. Ich bin immer dankbar für jegliche Kommentare 😀

Herzlichst, der Chaukee