Dämonische Werbung und Unterhaltung: Illuminati Endgame 2012?

(Übersetzung: English version of this article)

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Wie zu erwarten drehen die New Age-, Galaktische Föderations- und Pseudo-Truther Agenten im Dezember 2012 nun komplett am Rad. Die intelligenter gesteuerten unter ihnen bereiten ihre abhängige Klientel bereits seit Monaten auf „Alternativszenarien“ vor, für den Fall, dass am 21. Dezember weder die Welt untergeht, wir in höhere Dimensionen aufsteigen, noch die Menschheit zu neuem Bewusstsein erwacht. Da ist dann die Rede von Teilaufstieg, manipulative Verhinderung durch reptilische Ausserirdische, über mehrere Jahre durchlaufender Bewusstseinserhöhungsprozess und was haben wir noch alles für witzige Ideen. Die Dreisteren behaupten dann am 22. Dezember, dass die Menschheit halt als „Kollektiv“ versagt hat, und das neue Zeitalter nochmals um ein paar Jahre verschoben wird. Einfach grad solange, damit man noch ein paar Eso-Bücher und -Kurse verkaufen kann. Das ist das Schöne für die Agenten: Wer auf Hokuspokus von Aussen angewiesen ist, anstatt selbstverantwortlich an sich zu arbeiten, glaubt eh jeden Käse. Wer nicht mit falschen Hoffnungen auf das neue Zeitalter geködert werden kann, bei dem reicht es, genügend Angst zu schüren. Und da alle irgendetwas erwarten im Dezember 2012, ist es auch einfacher, die Neue Weltordnung zu materialisieren (oder alternativ: die spirituelle Hierarchie zu „externalisieren“).

Denn das Dumme an allen schönen Wandel-Szenarien ist: Es gibt bisher nichts Handfestes, sondern nur viele, viele Behauptungen, hauptsächlich aus prophetischen alten und neuen (gechannelten) Quellen, nichts, was der kritische Verstand oder die feine Intuition wirklich selber überprüfen könnte. WAS aber feststeht und für jeden überprüfbar ist: Es gibt eine globale, vernetzte und organisierte Elite, die das alles nutzt, und uns nach Strich und Faden mental programmiert. Im Wesentlichen arbeitet ein Grossteil der alternativen Medien Vertreter daran – bewusst oder unbewusst – eine breitere Masse an Interessierten ohne ihr Wissen auf die unteren Stufen des Freimaurertums zu initiieren.

Der Dämonische Look

Advertising Demon Cult: GyvenchyAdvertising Demon Cult: Sisley Advertising Demon Cult: SaveAMissAdvertising Demon Cult: McQueenAdvertising Demon Cult: GucciAdvertising Demon Cult: Alex LondonAdvertising Demon Cult: Alberta FerrettiAdvertising Demon Cult: Zalando

Was soll das alles? Soll das einfach cool sein, ein neuer Trend, seiner selbst willen? Oder soll unsere Einstellung auf ein dunkles, kommendes Reich damit vorbereitet werden? Gibt es einen Zusammenhang zu den seelenlosen Augen der aktuellen weltweiten Führungsmarionetten? Geht das Hand in Hand mit dem hollywoodschen Satanismus/Star-Kult/Pentagram Hype? Ich als Werber würde jetzt gezielt natürliche, fröhliche, positive Menschen abbilden, denn diese würden sicherlich mehr auffallen im aktuellen Abgelöschte-Gesichter-Brei.

Vampirismus als erstrebenswerter Lifestyle

Vampirismus als Normalzustand: Twilight

Vampirismus als Normalzustand: Moonlight

Vampirismus als Normalzustand: Blade

Vampirismus als Normalzustand: UnderworldNachdem Hollywood Vampire über Jahrzehnte durchgehend thematisiert hat, ist spätestens seit den „Bissen zum MorgenGRAUEN“ usw. der Trend hin zu einer positiven Darstellung von Blutsaugern eindeutig. Wenn man den Vampirismus als Metapher für energiesaugende Astralwesen betrachtet, muss man sich fast fragen, ob diese Illuminaten-Industrie unsere Erwartungshaltung auf etwas vorbereiten will, wovon sonst nur eine David Icke schwabuliert. Können wir negativ besetzte Menschen und „Führer“ bald von blossem Augen sehen, und wir sollen daran gewöhnt werden?

Okkultismus Goes Mainstream

Okkultismus Goes Mainstream: HarryPotter

Okkultismus Goes Mainstream: Herminie

Okkultismus Goes Mainstream: Gaga

Okkultismus Goes Mainstream: Jay-Z

Allmachtsfantasien zu bedienen scheint kinderleicht, und vor allem lukrativ, wenn man sich die Harry Potter Reihe anschaut. Ob man seine Kinder Filme sehen lassen will, die Erwachsenen Albträume bescheren können, oder Bücher lesen, in denen Anagramme von echten Dämonen-Namen verwendet werden, sei natürlich jedem selbst überlassen.

Diese Trends kann jeder verfolgen und seine Schlüsse daraus ziehen. Wenn fast alles in die gleiche Richtung zeigt, ist diese Richtung dann Einbildung? Die Neue Weltordnung würde in jeder Hinsicht eine dunkle Angelegenheit werden, nicht nur im physischen, sondern vor allem im spirituellen Sinn. Für eine spirituelle Beschreibung des Zustands der satanistischen Weltelite empfehle ich unbedingt den aktuellen Artikel von Les Visibles: The Satanic Schematic and the Devil Inside.

Überlegt euch bitte gut, was ihr konsumiert oder womit ihr euch unterbewusst beeinflussen lasst. Die Lösung ist immer die gleiche: Glotze aus, Zeitung abbestellen. Auch Alternative Medien kritisch verfolgen. Ein paar gute Bücher lesen und häufiger raus in die Natur, sich mit dem Schöpfer verbinden. Das hilft dir, das hilft der Menschheit.

Herzlichst, der Chaukee

Raus in die Natur!

Advertisements

11 Gedanken zu „Dämonische Werbung und Unterhaltung: Illuminati Endgame 2012?

  1. Pingback: Demonic advertising and entertainment: Illuminati Endgame 2012? | chaukeedaar's blog

  2. Sehr schön, sehr schön, sehr schön – well done Work, ich freu mich grade, daß ich solange durchgehalten habe – wollte grad inne Heia gehen. Du hast Recht, mein Freund – allerdings nur in Teilen, die sind halt arg genug ..

    Gute Nacht, 😉

    Gefällt mir

    • Hallo Freund Stefan,
      Danke für den spätnächtlichen Support 😀
      War mir klar, dass du nicht mit allem einverstanden gehst, möglicherweise sogar nur mit einem Bruchteil. Das schöne an deinem Blog und der Community bei dir ist, wir beschäftigen uns zwar mit der Auftiegspropaganda und dem ganzen esoterischen Wissen, aber alle sind positiv drauf und versuchen das Nützliche zu extrahieren und als gute Menschen zu leben. Was ja genau meinem (entlehnten) Leitspruch entspricht, alles zu prüfen, und das Gute zu behalten 🙂
      Lass dich drücken! 🙂

      Gefällt mir

  3. Hallo lieber Chaukee, ich komme grad aus der pc-freien Zone von meiner „Tankstelle“ Fuerteventura zurück und habe Deinen Artikel zum Wiedereinstieg gelesen. *FROI* – ein Volltreffer, denn Du schreibst mir aus der Seele. Ich sehe das ganze 2012-Geschwurbel als ein Riesengeschäft mit der Angst. Und eine weitere Möglichkeit, die Menschheit zu spalten: Wer schafft den „Aufstieg“ – wer nicht und warum!? Beurteilung, Verurteilung – auf auf zum Fröhlichen Jagen. Das hatten wir doch schon alles, aber wir lernen nicht daraus.
    Deinen Schlußgedanken kann ich voll zustimmen! Raus in die Natur – da beantwortet sich so manche Frage von selber. Ich habe auf der Insel täglich den grandiosen Sonnenaufgang genossen – unbeschreiblich schön. Die Tierwelt dort überrascht mich immer wieder mit ihrer Überlebenstaktik. Da können wir noch sehr viel lernen.
    Also ich überlege lieber, ob die Erdhörnchen mit der Zeit die Farbe ihres Fells den Klippen angepaßt haben oder war es am Ende umgekehrt (grins…) als mir Gedanken zu machen, ob ich am 21.12. das „kleine Schwarze“ (müßte ich noch kaufen…) oder doch lieber ein Büßergewand anziehe? Damit könnte ich evtl. bei Benediktollah noch paar Pluspunkte rausholen.
    Lieben Gruß von Frieda

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Frieda,
      Lach, ich hoffe, du hast nicht das Büssergewand bevorzugt 😀
      Vielen Dank für die zustimmenden Worte. Die Natur beantwortet tatsächlich Vieles, und genau so wichtig, finde ich, viele Fragen stellen sich gar nicht erst 😉 Wenn ich manchmal mit dröhnendem Kopf (ab all der Niedertracht aus den Medien), völlig desillusioniert über die Menschheit, in den Wald hochgehe, stelle ich fest, dass es die Rehe im Wald und Gottes natürliche Schöpfung das alles noch nicht gross berührt… Da ist noch Frieden, noch Fokussierung auf das Wesentliche des Lebens. Seien wir dankbar, dass die Menschen noch nicht ganz alles kaputt machen konnten.
      Dir ein super-harmonisches 2013!
      Herzlichst, der Chaukee

      Gefällt mir

      • Hallo lieber Chaukee, schön, mal wieder von Dir zu hören. Ja, das sind auch meine Gedanken in der Natur. Die Tiere machen auch ohne „gescheite Bücher“ instiktiv das Richtige und können sich neuen Gegebenheiten anpassen. Auch die Kinder sind dazu in der Lage, wenn man ihnen nicht bewußt die feine Antenne verbiegen würde. Ich vertraue der Natur, weil sie sich immer wieder anpassen kann. Damit ist sie eindeutig im Vorteil, denn der Mensch braucht für jede neue Situation zuerst mal eine Bedienungsanleitung – kaum einer handelt spontan, weil erst mal abgewägt wird, wie das Echo aussehen könnte…
        Ich wünsche Dir und Deinen Lieben für das Jahr 2013 weiterhin viel Lebensfreude. Lieben Gruss von Frieda

        Gefällt mir

  4. Hallo Chaukee 🙂
    Danke, dass du nun auch deutsch in deinen Blog mit aufgenommen hast. Da fällt das Lesen wesentlich leichter und es lassen sich auch die feinen Nuancen, die mir sonst verborgen
    bleiben, wahrnehmen.
    Du triffst mit diesem Artikel auch meine Ansicht:
    „Denn das Dumme an allen schönen Wandel-Szenarien ist: Es gibt bisher nichts Handfestes, sondern nur viele, viele Behauptungen, hauptsächlich aus prophetischen alten und neuen (gechannelten) Quellen, nichts, was der kritische Verstand oder die feine Intuition wirklich selber überprüfen könnte.“
    Was sich aber überprüfen lässt, wie du ja auch schreibst, ist ein Beobachten der gegenwärtigen und vergangenen Entwicklung.
    Geschichte und Gegenwartspolitik werden besser verständlich und alte Fragen können unter der Sicht einer beeinflussten Wirklichkeit auf einmal beantwortet werden. Es ist nicht das einzelne Problem, bei dem man sagt, es muss so sein, sondern die Vielzahl der Beobachtungen, die einfach zusammen passen und sich ergänzen.

    „Im Wesentlichen arbeitet ein Grossteil der alternativen Medien Vertreter daran – bewusst oder unbewusst – eine breitere Masse an Interessierten ohne ihr Wissen auf die unteren Stufen des Freimaurertums zu initiieren.“
    Interessante aber nicht unstimmige Meinung! Da könnte was dran sein…
    2 Gedankengänge dazu…
    Erstens waren die Ursprünge der Freimaurer(oder wie auch immer sie sich nannten) wahrscheinlich positiv ausgerichtet, bis sie durch bestimmte Kräfte vereinnahmt wurden.
    Zweitens vermute ich, dass es verschiedene Lager gibt, eines der, um diese Vorherrschaft ringende, ebenfalls seinen Einfluss behalten möchte, aber eine Verbesserung der allgemeinen Lage anstrebt. Eventuell aus der Weitsicht heraus, dass zukünftig absolute Unterdrückung nur noch schwer durchzusetzen sein wird.
    Dein letztes Bild ist wieder in Blau gehalten… 😉
    Ich mach mir immer noch Gedanken über diese Farbe was soll eventuell damit suggeriert werden? Hat sie überhaupt eine Bedeutung?
    Ich habe im Moment etwas die Meinung, dass mit Blau (blaue Flamme, blaue Schrift u.ä.) eine Art „Fahrplan“ (Wissen) für zukünftiges, beabsichtigtes Geschehen vermittelt werden könnte. Du erinnerst dich sicher an den Thrive-Film.
    Herzliche Grüße und schöne Weihnachtstage
    M. 🙂

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Monika!
      Schön biste hier 😀
      Was die Äusseren Vorgänge angeht, hast du vollkommen Recht: Die Vielzahl der passenden Beobachtungen und richtigen Erklärungsmuster unserer Verschwörungstheorien spricht auch aus wissenschaftlicher Sicht für Richtigkeit (richtige Voraussagen als Bestätigung einer Theorie). Im spirituellen Bereich kann ich leider nichts von alledem, was die Eso-Szene in den letzten Jahren als Voraussagen produziert hat, in der Realität um mich herum feststellen (Aufstieg, Frequenzerhöhrung, höheres Bewusstsein usw.). Was ich darüber hinaus auch nicht erwartet hatte 😉 .
      Bei der Freimaurerei divergieren unsere Ansichten (mal von der philosophischen Aussage abgesehen, dass jeder für sich immer denkt, das Richtige und Gute zu tun). Das elitäre Gedankengut (Abgrenzung zu den „profanen“ Menschen), das Okkulte Wissen, die Weltherrschaft war schon per Design immer ein Teil dieser Geheimgesellschaften (wie kann es anders sein, da pharisäisch inspiriert und gelenkt). Der Wahn, die Welt besser regieren zu können, ist noch nie aufgegangen…
      Das Blaue war jetzt eher Zufall – ich wollte einfach die schöne Natur, aber diesmal im Winter zeigen, und dieses fand ich am schönsten… 🙂 Thrive hab ich nicht geguckt, ich steh nicht mehr so auf Propaganda und hab eh nur noch limitiert Zeit, die ich gerne für Wahres verwende 😉
      Herzlichst, dein Chaukee

      Gefällt mir

  5. Hallo Chaukee, ich wünsche Dir und Deinen Lieben auf diesem Weg fröhliche Weihnachten und erholsame Feiertage. Lieben Gruß von Frieda
    Wann fängt Weihnachten an?
    Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt.
    wenn der Starke die Kräfte des Schwachen liebt,
    wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt,
    wenn der Laute bei dem Stummen verweilt und begreift,
    was der Stumme ihm sagen will,
    wenn der Leise laut wird und das Laute still,
    wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
    das scheinbar Unwichtige wichtig und groß,
    wenn mitten im Dunkel ein winziges Licht
    Geborgenheit, helles Leben verspricht,
    und du zögerst nicht,
    sondern du gehst so wie du bist darauf zu,
    dann ja, dann fängt Weihnachten an.
    © Rolf Krenzer

    Gefällt mir

  6. Ein guter Beitrag, Chaukee.
    Weißt Du eigentlich, wie der Sender M-TV seinen Zuschauern – überwiegend Kinder zwischen 10-13 Jahren – im vergangenen Jahr Frohe Weihnachten wünschte?
    Schau mal: http://youtu.be/NeGrwechyug
    Ich habs gerade erst entdeckt, da ich schon lange ohne Kinder und noch länger ohne TV lebe.
    Und ich gebe zu, ich wüsste gar nicht, ob mir die Symbolik beim normalen „unbewusstem Hinschauen“ überhaupt aufgefallen wäre. Umso erschrockener bin ich allerdings heute, wo überall diese dunkle Symbolik auftaucht… und vor allem, wie offensichtlich. Ich befürchte, da steckt doch noch bißchen mehr dahinter als bloß „angst- und bange machen“.
    Gruß, Citara

    Gefällt mir

  7. Hey lieber Freund Chaukee,

    Gerade „zufällig“ hierauf gestoßen…..und kann selbst, auch alles davon bestätigen….und es hat sich in den letzten 2 Jahren sogar noch weiter verschlimmert…..und wird es auch nochmehr tun….nur lasse ich mich davon, schon lange nicht mehr berühren….bzw. sehe zu – das mein „Schutz-Mäntel`chen“ davon nicht befleckt wird…!!! 🙂

    Sag` mal, ist Deine Email noch aktuell?…..ich versuche es die Tage einfach mal…..

    ….ich hoffe, es geht Dir soweit gut…..und Du hast das Gröbste, der Unannehmlichkeiten nun auch verarbeiten können…..ganz lieben Gruß an Dich und bis in 2-3 Tagen per Mail dann……johannes

    Gefällt mir

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s