KenFM: Vorschläge zu Selbstverantwortlichkeit

(Übersetzung: English version of this article)

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Nach langer Zeit wieder mal ein Video, dem ich von Anfang bis Ende zustimmen kann. Und da es viele praktische Lösungen für uns alle enthält, die an eine gerechtere Welt glauben, empfehle ich es uneingeschränkt.

Update Woche 2:

Update Woche 3:

Update Woche 5:

Update, Mahnwache 02.06.2014 in Köln:

Herzlichst, der Chaukee

Advertisements

9 Gedanken zu „KenFM: Vorschläge zu Selbstverantwortlichkeit

  1. …hab das Video in bumibahagia.com aufgenommen, danke für deinen Hinweis, juter Chaukee!

    Mein Komment in bumibahagia:

    Wie gross müssen die Entbehrungen sein, dass Menschen zu denken und handeln beginnen? Dass Herr und Frau Schweizer kopfwiegend sagen, jaja, alles in der Welt sei schon schwierig und die, welche Krieg und Hunger haben seien schon ganz Arme, dass Deutsche Leute kopfwiegend sagen, jaja, es ging uns auch schon besser, und die, welche Krieg und Hunger haben seien schon ganz arme – man kann es begreifen, denn

    das installierte System bietet etwas: Es bietet Gewähr, dass der Mensch, der in der Arbeit rotiert und ansonsten glotzt, seine relative Ruhe und genug zu fressen hat.

    Dass das gängige System in Tat und Wahrheit darauf angelegt ist, Menschen geschwächt, besser noch krank, Menschen im Hamsterrad rotierend, Menschen ahnngslos blöde dumm zu halten, darauf kommt man nicht. Wie sollte man auch, denn wer in den vorgegebenen Gleisen fährt, glotzt und die Desinformationsblätter Bild, Blick, Süddeutsche, Tagesanzeiger, FAZ, NZZ, Welt liest, der wird dauernd mit exquisiten Nebensächlichkeiten unterhalten, ein Flugzeug verschwindet – ganz schlimm, ein Politiker ist pädophil – ganz schlimm, ein Fussballstar lässt sich die Nase operieren – ganz schlimm.

    Dass Reichtum für alle, dass gutes Leben für alle möglich ist, davon liest man in den qualitätsfreien Blättern nichts.

    Wie das System über das Geld, über Kriege, über Krankheiten, über Wettermanipulation funktioniert, davon liest man in den qualitätsfreien Blättern nichts.

    Lieber Leser, lass dich von KenFM inspirieren! Los geht’s! Wir können etwas TUN!

    Meine Hochachtung für Menschen, welche sich wie KenFM exponieren. Sie werden (noch) von einer Mehrheit verspottet, und sie leben brandgefährlich. Danke, KenFM und -Team!

    thom ram märz 2014

    Gefällt mir

  2. Pingback: Ich zeige Flagge für den Frieden | WACHET AUF

  3. Pingback: KenFM entfernt Monolog “Zionistischer Rassimus” von YouTube und Website: Warum? | WACHET AUF

    • Nö, ist nur Zufall, dass mir die Entfernung von „Zionistischer Rassismus“ aufgefallen und aufgestossen ist. Eigentlich sollte mein Artikel über „Weltveränderung“ auf längere Zeit mein Letzter gewesen sein… Seit ich meinen Netz-Aktivismus massiv zurückgefahren habe, ist wieder ordentlich Energie vorhanden für echte Projekte. Bin grad dran, eine richtige Werkbank einzurichten, um für die Produktion von ein paar Hochbeeten vorbereitet zu sein. Mit den Händen arbeiten und dann noch Draussen, das macht mich glücklich und fühlt sich echt an.

      Gefällt mir

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s