Wer bei Selbstmordattentätern von False Flag spricht, hat das Konzept dahinter nicht verstanden

FalseFalseFlag

Dieser Tage merkt man, dass viele auf dem Netz vom einfachen Mainstream-Medien-Konsumenten zum einfachen Alternative-Medien-Konsumenten gewechselt sind, im Prozess aber das eigenen Denken und Fühlen wenig weiterentwickelt haben. So erfreulich es ist, dass geostrategische Techniken wie Angriffe unter falscher Flagge einem breiteren Publikum bewusst werden, so sehr schaden wir der Glaubwürdigkeit einer Wahrheitsbewegung, wenn wir wie eine Bild-Zeitung mit unüberlegten Sprüchen auf die Weltpolitik reagieren. ASR erklärt hier mehr im Detail, warum False Flag im Zusammenhang mit Selbstmordattentätern Bullshit ist. Auch wenn ich einen selbernannten Profi-Truther wie Freeman, der Kommentar-Zensur und Überheblichkeit im grossen Stil betreibt, regelmässig deswegen kritisiere, hat er doch häufig, wie in diesem Fall, inhaltlich recht.

Das Schöne ist aber, dass wir im Gegensatz zu den MSM noch Selbstkritik kennen und hoffentlich zulassen.

Erfreulich ist auch, dass mein kurzer Post zu Christoph Hörstels legendärem RT-Interview zum Thema Terrormanagement zugriffsmässig zur Zeit in die Höhe schnellt. Die Leute beginnen im grösseren Stil zu recherchieren, wenn sie etwas nicht verstehen. Bravo!

Und es geht auch ohne plumpe Slogans, aber mit Tiefblick:
Pariser Anschläge und US Imperialismus: Das beste Interview, dass ich je gehört habe!

Herzlichst,
euer Chaukee

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wer bei Selbstmordattentätern von False Flag spricht, hat das Konzept dahinter nicht verstanden

  1. Ich kann deine Meinung durchaus nachvollziehen.

    Natürlich sollten Berichterstatter aufpassen, wenn sie mit militärischen Begriffen an den Start gehen obwohl es z.B. für die Rentnerin zuhause, den Handwerker während der Pause und dem Schuljungen im Wohnzimmer keine Rolle spielt wie man die Dinge nennt solange man dem Offensichtlichen etwas näher gekommen ist.

    Das hier im Blog zu sehende Interview zum Thema Anschläge in Paris zeigt die Situation auch sehr gut auf.

    Für mich besteht allerdings kein Zweifel mehr daran, dass gewisse Prominente diese Anschläge angekündigt haben.

    Natürlich begebe ich mich persönlich auch auf das Gebiet der absoluten Interpretation, was in Zusammenhang mit manchen Berichten zum Thema Unglaubwürdigkeit bewecken könnte aber als einfacher Account-Inhaber hier auf WordPress, der von der Realität einer satanischen Elite und okkulten Geheimkreisen ausgeht, kann ich ja einige Auffälligkeiten ansprechen, die sehr absurd aber für viele Truther vielleicht schlüssig erscheinen.

    Für mich sind die satanische Ausrichtung der Band (Leader kam auch schon mit dem Mark Of The Beast Sign daher) sowie die Freimaurersymbole auf der Konzerthalle sehr verdächtig. Zudem die Sache mit dem gefundenem Pass, der Angst schürenden Herangehesweise der Medien und diversen, seltsamen Vorgesprächen bestimmter Verantwortlicher der Stadt.

    Wer das Verhalten der Promis zu deuten beginnt, wird schnell sehen wie Ozzy Ozbourne am Tag der Anschläge ein Bild einer künstlichen, zerstückelten Leiche unter der Zahl „13“ postete während Kylie Minogue an diesem Freitag, dem 13. ein Weihnachtsalbum inklusive dem Track „it`s the most wonderful time of the year“ herausbrachte. Chris Evans und Lady Gaga posteten Bilder, dessen Hintergrund auch einem Konzertsaal zugeordnet werden könnten. Absurde Posting. Letzterer postete auch ein Bild von sich mit blau-rot-weißem Hintergrund. Was für eine Ironie als Avenger. Stallone postete ein Bild von seinem Rambo Character mit Waffe und der Ansage sich bereit zu machen ohne jeglichen Grund.

    Während die Farben der französichen Nationalflagge wohl die Globalisierung schmackhaft machen sollen sowie damals schon diese Gleichstellung „je suis Charlie“ stellt dieses auffällig scnell entworfene „Friedenszeichen“ (Zeichen für Friede ohne Christentum)/ Eifelturm“-Symbol einen Umgedrehten gekreuzigten Jesus Christus dar und könnte auch sonst okkulten Ursprungs sein.

    Traurig, dass wieder Unschuldige sterben mussten um die NWO voranzubringen! R.I.P.!

    Gefällt mir

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s