Katalonien: Der Faschismus ist wieder da…

In Anschluss an den Bericht auf ASR:

Advertisements

8 Gedanken zu „Katalonien: Der Faschismus ist wieder da…

  1. Die juristische Perspektive der span. Regierung sowie des span. Verf.gerichtes scheint mir rechtens – ich zitiere aus der span. Verfassung Art. 2:
    :
    Die Verfassung gründet sich auf die unauflösliche Einheit der spanischen Nation, gemeinsames und unteilbares Vaterland aller Spanier; sie anerkennt und gewährleistet das Recht auf Autonomie der Nationalitäten und Regionen, aus denen sie sich zusammensetzt, und auf die Solidarität zwischen ihnen.

    Beste Grüße
    Andreas

    Gefällt mir

    • Lieber Andreas,
      Das ist sicher von Vorteil, wenn sich ein Verfassungsgericht im Rahmen des Rechts bewegt 😉
      Und was ist DEINE Meinung zu Autonomie, Selbstverwaltung, Staatsgläubigkeit, Staatsgewalt usw?
      Meine Perspektive als Kritiker von Staatswesen ist diese: Macht und Verwantwortung sollte im Kleinen, beim Individuum und der Familie am grössten sein, und dann exponentiell abnehmen, je grösser der Verbund ist. Ethik und Naturrecht als Leitschnur, der Mensch eignet sich nicht fürs Grössere, da er im Hirn und Emotionalkörper weiterhin im Rahmen von Stammesdenken funktioniert und das im Grossen FATALE Auswirkungen hat (siehe Niveau Trimp vs. Kim).
      Deshalb begrüsse ich die Bewegung jeder Region, die sich aus einem grösseren Verbund ablösen will. Auch und inbesondere in Anbetracht der gegenteiligen Bewegung, der NWO.
      Herzlichst, der Chaukee

      Gefällt mir

      • Mir scheint, dass in Katalonien das Eskalationsspiel betrieben wird, auch Teile-und -herrsche-Spiel genannt. Warum sonst wird ein illegaler Weg zur Erreichung einer Abspaltung beschritten?

        Wenn ich noch auf den legalen Weg hinweisen darf: sich zuerst für eine Verfassungsänderung engagieren und bei Erfolg danach ein Referendum abhalten …

        Gefällt mir

      • Ich verstehen, den Weg soll es effektiv geben, wie ich lese.
        Hmm, ich dachte immer, die EU sei ein Zwischenschritt zur Weltherrschaft, weshalb sie die Kabale nicht opfern würde, aber jetzt mit deinem Hinweis und der Option einer Konzern-Weltherrschaft kann es durchaus sein, dass in Katalonien gezündelt wird, ähnlich wie in Deutschland mit der Migrationswaffe, um Europa brennen zu sehen. Wie sonst die Erlaubnis, die City of London mit einem Brexit in Sicherheit zu bringen? Interessant, interessant.
        http://www.voltairenet.org/article198105.html
        Nun, vielleicht geht es ja ohne Brand, und es wird Usus, dass sich Menschen frei selber organisieren können, unabhängig von jahrhunderalten, in den Dreckslogen ausgehandelter Papiere. Kosovo, Krim, Katalonien, Baskenland, Kurdistan, Palästina, Südtirol… die Liste derer ist lang, die unter Zentralismus leiden und sich befreien wollen.
        Danke für den Anstubser.

        Gefällt 1 Person

  2. Lieber Chaukee,
    soweit ich glaube zu wissen, wurden Verträge jeweils nur von den Ausbeutern geschrieben und niemals von den Menschen/Bürgern, die sich aufgrund von „Verträgen“ ausbeuten lassen müssen.
    Deshalb interessieren mich juristische Spitzfindigkeiten nicht die Bohne, da NWO-Tinte nicht das Papier wert ist, auf dem sie steht.
    Bei uns im Umkreis wäre jedes Dorf in der Lage, sich selbst zu versorgen – vorausgesetzt, wenn dann auch jeder seine Fähigkeiten einbringen darf, bzw. das im Tausch auch tun würde.
    Dazu brauchen wir weder Staatsgewalt noch Staatsgläubigkeit und am allerwenigsten die
    größten Ausbeuter der Menschheit auf der Kanzel, die ihre Schäfchen mit der Angst vor dem Teufel/der Hölle flach halten.
    Ich bin der Meinung, dass man nicht mehr zum Boykott von Spanien aufrufen muss, die sorgen schon selbst dafür, dass sie boykottiert werden. Zumindest von Touristen. Da sie sich als „sicheres Reiseland“ (MuHaHaHa…) wähnen, wurden die Preise z.B. auf Malle und auf den Canaren für 2018 teilweise gleich mal um 50 -100 % erhöht und immer mehr Hotels wünschen KEINE Kinder mehr. Also ein familienfeindliches Reiseland.
    Ich wünsche einen angenehmen Tag. Hier noch ein lesenswerter Artikel:

    http://www.iknews.de/2017/10/02/katalonien-als-tiefschwarzer-schwan/

    Gefällt 1 Person

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s