Jens Lehrich im Gespräch mit Georg aka Ashtar vom Deframing Channel

Selten genug, dass ich mit jemandem 100 Pro übereinstimme… Hare Krishna, lieber Georg, du hast mir und anderen schon viel mehr gegeben, als du wohl ahnst.
Peace, Bruder!
Auch du, lieber Jens, tauschst dich mit den denkbar interessantesten Gesprächspartnern aus, wieder mal ein schönes Geschenk! Ich freue mich auf die nächste 103 Monkeys Session!

Meine Empfehlung.
Herzlichst, euer Chaukee

Freeman von Alles Schall und Rauch muss aus Gesundheitsgründen aussteigen…

Alles Schall und Rauch-Blog von Freeman

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2021/03/warum-ich-aufhore-muss.html

Das macht mich traurig, lieber Freeman, sogar mich als Ober-Fatalist und Zyniker.

Du und dein Blog sind eine Institution in der Wahrheitsbewegung, und deine Arbeit wird noch Jahrzehnte nachwirken. Ich selber bin seit 10 Jahren Verschwörungshirni, und du hast mich die ganze Zeit begleitet, manchmal habe ich mich genervt, aber meistens war ich froh um deine klaren Worte und Gedanken. Einer der Wenigen im Deutschsprachigen Raum, der die Kabele und ihr Treiben wirklich blossgestellt hat, und nicht auf der Ebene von Geopolitik und Big Money kleben blieb.

Letztens hatte ich sogar von dir geträumt, dass ich jetzt noch die letzte Chance hätte, dich in echt kennenzulernen. Wäre ich nicht spirituell, hätte ich jetzt Gänsehaut 😉 Natürlich beziehe ich dich gerne in meine regelmässigen Introspektionen mit der Schöpfung ein! Du bist für mich irgendwie ein bisschen Familie.

Herzliche Grüsse aus den Schweizer Bergen an den Besten Ort, den du dir aussuchen konntest,
Dein Chaukee

Graubündner Berge, Winter 2021

Format-Idee für KenFM: Krautlösungen!

Heute abgeschickt:

Liebes KenFM-Team,

In der letzten MMM-Folge hat Ken mehr als deutlich dargelegt, dass es dieses Format eigentlich nicht mehr braucht – warum dem Dreck-Stream überhaupt weiterhin Aufmerksamkeit schenken? Das hat mich auf eine Format-Idee für KenFM gebracht: Krautlösungen!

Dabei können sich einfache Menschen aus der Bewegung per kurzer Videobotschaft bei euch bewerben mit einer Lösung, die sie für sich entwickelt und umgesetzt haben. Gute Ideen, sympathische Typen, originelle Gesellen – ihr wählt aus und produziert eine kurze Lösungsvorstellung im Zwiegespräch zwischen Ken und der Ideenträgerin per Video-Meeting. Vielleicht nur 5-15 Minuten wie bei Wolf of Wallstreet, damit die Message zum Tragen kommt.

Ich denke, sehr vielen Zuschauern wäre es ein Traum, einmal mit Ken „im Gespräch“ zu sein, aber die wenigsten schreiben selber Bücher. Und für Ken wäre es sicherlich zur Abwechslung auch mal spassig, seine Qualitäten mit uns einfachem Volk ausleben zu können…

Videotelefonie mag keinen visuellen Standards genügen, aber Ken hat ja letztens selber gesagt, dass ihr „Schön“ könnt, das braucht jetzt nicht mehr zentral zu sein 😉

Ich könnte mir vorstellen, dass da Einiges an Diskussionen und neuen Lösungen in die Welt getragen würden.

Allerherzlichsten Dank für Alles,
euer langjähriger Freund und Unterstützer, Blogger, Kommentator und Verschwörungsheini, Chaukeedaar Aaazadi (Hindi für Wächter der Freiheit)

New Brit Song!

Die Briten machen es vor, in welchem Mood wir die NWO die Toilette runterspühlen! Oder wie mein guter Guru Srila Prabhupada meint: In diesem Zeitalter können wir unsere Seelen nur noch mit Musik und Klängen retten.
Und jetzt alle: You can stick your New World Order up your ass…

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.New Brit Song

Mehr Musik für die gute Widerstandslaune:

 

Russischer Corona-Impfstoff: Der grösste Rückschlag für die Neue Weltordnung seit vielen Jahren

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Gestern war ein guter Tag. Wladimir Wladimirowitsch Putin hat bekanntgegeben, dass ein russischer Impfstoff gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2 registriert (noch nicht zugelassen) wurde. Staatlich entwickelt, für die russische Bevölkerung gratis zur Verfügung gestellt, auf freiwilliger Basis.

Das ist der wichtigste Schlag gegen die Versklavungs-, Dezimierungs- und Kontrollagenda der NWO seit vielen Jahren. Danke Russland, ihr habt die Welt vor einem tyrannischen Horror-Winter bewahrt. Nicht, dass ich mir irgendwas spritzen lassen würde, ich hab ja zum Glück ein Immunsystem, aber einen globalen Rollout einer gateschen RNA „Impfung“, die die Leute kränker macht und sterilisiert, wird es so wohl nicht geben können. Sogar die nächste geplante Mutationswelle (siehe Bill Gates Drohung) macht so für die Strippenzieher irgendwie keinen Sinn, weiss man jetzt ja noch nicht, wie tief die Impfung immunisiert. Und ja, ich vertraue der russischen Lösung, da sich sogar Israel dafür interessiert! Nun ist man nervös bis frustriert hoch oben in der Kabale, in den Pharmaunternehmen und im gesteuerten Blätterwald.

Ich prophezeie, dass der Mainstream jetzt plötzlich auf die realistische Corona-Schiene wechselt und Entwarnung gibt. Bei aller Freude und Stolz an unserer gestärkten Friedens-, Basisdemokratie- und Freiheitsbewegung, das wird dann nicht ausschließlich unser Verdienst sein 😉

Herzlichst, euer Chaukee

Update 23.09.2020: „Neuer Lockdown nicht zu erwarten: In Russland wurde das erste COVID-19-Medikament zugelassen“

Neuer Lockdown nicht zu erwarten: In Russland wurde das erste COVID-19-Medikament zugelassen

Kommentar: Das ist der zweite Volltreffer von Schachmeister Wladi. Unser sehr grosses Problem ist: Da Russland aus dem Pandemie-Script abspringt, kommt die Westkabale extrem unter Druck, da deren globale Agenda damit nicht aufgeht und am Ende Russland als Sieger dasteht. Das könnte Krieg bedeuten. Achtet auf False-Flags im grösseren Stil!

Samuel Eckert: Corona endgültig entlarvt! – das große Interview

Samuel Eckert, einer von Vielen, die in den letzten Jahren tief in den „verschwörungstheoretischen“ Kaninchenbau gekrochen ist. Einer der wenigen, der die spirituelle Tragweite der kommenden Zeit erkannt hat und in die Handlung kam. Ein Licht Gottes, das sich verbreitet. Danke!

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Rede gegen die Angst – Filmemacher hält emotionale Ansprache – Wahrheit über Corona #NichtOhneUns

Eine Sternstunde der Wahrheits- und Friedensbewegung – der Chaukee verdrückt sich grad ein Tränchen. Danke Elijah Tee für dein Sein und Wirken!

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Politisches Geständnis eines Verschwörungstheoretikers

Eins vorweg: Ja, mich kann man gerne Verschwörungstheoretiker nennen. Ich bin stolz drauf. Wer mit dem heutigen Wissen über Geopolitik nicht über Verschwörungen theoretisiert, der schläft.

Ich finde, Einwanderer müssen Anstand, Dankbarkeit und Respekt für vor Ort Geborene mitbringen – das macht mich zu einem Nationalisten.
Ich finde, jeder Mensch sollte dort leben können, wo er will – das macht mich zu einem Globalisten.
Ich finde, kriminelle Einwanderer sollten kein Bleiberecht haben – das macht mich zu einem Nazi.
Ich finde, staatlicher Zwang sollte auf Zustimmung des Menschen angewiesen sein und jede Gruppe sollte ihre eigene Organisationsform bestimmen können – das macht mich zu einem Libertären.
Ich finde, nicht alle Religionen sind auf gleicher ethisch-moralischer Ebene – dies macht mich zu einem Hetzer.
Ich finde, die Grösse und Macht von Firmen sollte auf regionale Grösse eingeschränkt werden – das macht mich zu einem Kommunisten.
Ich finde, individuelle Selbstverantwortung sollte die zentrale Leitschnur für wirtschaftliches und gesellschaftliches Verhalten sein – dies macht mich zu einem Neoliberalen.
Ich finde, Waffenexporte gehören verboten – dies macht mich zu einem Friedensaktivisten.
Ich finde, es gibt nicht nur ein Recht, sondern eine Pflicht zur Selbstverteidigung – dies macht mich zu einem reaktionären Militaristen.
Ich finde, kulturelle Annäherung braucht Zeit und Mass – das macht mich zu einem Rechten.
Ich finde, die Gesellschaft sollte die Schwächeren mittragen können – das macht mich zu einem Linken.
Ich finde, das Zinssystem sollte verboten, das Geldsystem demokratisch reformiert und private Geldschöpfung in die Hände der Gesellschaft übergeben werden – dies macht mich zu einem weltfremden Spinner.
Ich finde, alle Menschen und Organisationen sollten für übermässigen Ressourcen-Verbrauch und Umweltzerstörung zur Rechenschaft gezogen werden- dies macht mich zu einem Klimahysteriker.
Ich finde, Israel ist zu einem unlegitimierten, faschistoiden, rassistischen Apartheidsstaat geworden – dies macht mich zu einem Antisemiten.
Ich finde, Macht sollte vom Kleinen zum Grossen abnehmen, vom Individuum, zur Familie, zur Gemeinde, und nach der Region bereits gegen Null tendieren – dies macht mich zu einem Wertkonservativen.
Ich finde, Menschen sollten so naturnah leben, dass sie sich weitgehend autark versorgen können – dies macht mich zu einem rückwärtsgewandten Träumer.
Ich finde, der Nationalsozialismus und der Stalinismus waren die grössten Verbrechen der Menscheitsgeschichte – dies macht mich zu einem Systemling.
Ich finde, dass die politischen USA ein aggressives Imperium sind – dies macht mich zu einem Daniele Ganser-Jünger.
Ich bin überzeugt, dass die Menscheit durch eine jahrtausendealte Verschwörung der Mysterientradition unter eine Weltherrschaft unterjocht werden soll – dies macht mich zu einem gefährlichen Verschwörungstheoretiker.
Ich finde, ohne seelisch-spirituelle Bewusstwerdung wird die Menschheit die Wende nicht hinkriegen – dies macht mich zu einem esoterisch Verblendeten.
Ich finde, dass die Russische Föderation durch die Annahme des Sezessionswunsches der Krim viel Leid verhindert hat – das macht mich zu einem Putinversteher.
Ich finde, für jeden Scheiss gibt es eine Schublade, die die Anstrengung des Denkens und des Diskurses verhindern hilft.

So bleibt die Menschheitsfamilie stehen.

Nachdenklich, der Chaukee

PS: Wer Widersprüche findet, darf sie gerne diskutieren 😉

Pax Terra Musica 2018 Friesack/Berlin: Ich freue mich auf euch!

Als ich letztes Jahr die Videos über Pax Terra Musica 2017 gesehen habe auf KenFM und NuoVisio dachte ich – Scheisse, da hast du jetzt echt mal was verpasst! So werde ich dieses Wochenende vom 27.bis 29. Juli den langen Weg aus der Schweiz ans Pax Terra Musica in Friesack nördlich von Berlin unter die Schienen nehmen. Ich freue mich auf ein Wochenende der Begegnungen mit all den wunderbaren Friedensmenschen, die mir übers Internet seit den Montagsmahnwachen so ans Herz gewachsen sind. Erkennen kann man den Chaukeedaar entweder am T-Shirt „WTC7“, „False Flag“ oder „Localization“.

Bringen wir die Friedensfrequenz übers Land!

Herzlichst, der Chaukee

https://www.pax-terra-musica.de/

Update 28.08.2018

Das Fest am Freitag Abend war schon mal genial! Wer es sich einrichten kann, kommt auch alle vorbei! Malte und sein Team haben einen Hammer erschaffen für uns. Die Location ist toll, mitten in einem kleinen Park in den Bäumen, der Sound ist profimässig, die familiäre Atmosphäre herzerwärmend. Wo kann man schon mit Dirk C. Fleck, Bilbo Calvez und Klaus Schreiner von Aktivist4you.at am gleichen Tisch sitzen und diskutieren, Kilez More klopft einen auf die Schulter, Julia von NuoVisio unter uns geniesst den tollen Sound von Bermooda, und und und. Gestern abend war für mich Weihnachten, Geburtstag, Ostern und Weltfriedenstag 😀

KenFM im Gespräch mit: Christoph Pfluger („Stop Fake-Money“, Schweizer Vollgeldinitiative)

Sehr gutes Timing – Bravo KenFM! So erreicht man wenigstens die Jungen, die sich noch einen Ruck zu dieser Abstimmung geben können. Bei den gesättigten Jahrgängen meiner Mitschweizer sehe ich schwarz. Aber das Gute an Direkter Demokratie ist ja nicht, dass dadurch immer das Richtige rauskommt, sondern dass die Mehrheit die Chance hatte, das Richtige zu tun, und damit 1:1 Verantwortung trägt. Wenn sie verkacken, wie bei der Waffenausfuhrinitative oder hier bei Vollgeld, braucht mir dann KEINER jammern kommen. Dummheit bestraft das Leben.
Herzlichst, der Chaukee

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Update 04.06.2018:

Erstklassig auseinandergenommen, danke Herr Häring: http://norberthaering.de/de/27-german/news/980-peter-bofinger-schaltet-sich-mit-einem-unausgegorenen-beitrag-in-die-vollgeld-debatte-ein