Dämonische Werbung und Unterhaltung: Illuminati Endgame 2012?

(Übersetzung: English version of this article)

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Wie zu erwarten drehen die New Age-, Galaktische Föderations- und Pseudo-Truther Agenten im Dezember 2012 nun komplett am Rad. Die intelligenter gesteuerten unter ihnen bereiten ihre abhängige Klientel bereits seit Monaten auf „Alternativszenarien“ vor, für den Fall, dass am 21. Dezember weder die Welt untergeht, wir in höhere Dimensionen aufsteigen, noch die Menschheit zu neuem Bewusstsein erwacht. Da ist dann die Rede von Teilaufstieg, manipulative Verhinderung durch reptilische Ausserirdische, über mehrere Jahre durchlaufender Bewusstseinserhöhungsprozess und was haben wir noch alles für witzige Ideen. Die Dreisteren behaupten dann am 22. Dezember, dass die Menschheit halt als „Kollektiv“ versagt hat, und das neue Zeitalter nochmals um ein paar Jahre verschoben wird. Einfach grad solange, damit man noch ein paar Eso-Bücher und -Kurse verkaufen kann. Das ist das Schöne für die Agenten: Wer auf Hokuspokus von Aussen angewiesen ist, anstatt selbstverantwortlich an sich zu arbeiten, glaubt eh jeden Käse. Wer nicht mit falschen Hoffnungen auf das neue Zeitalter geködert werden kann, bei dem reicht es, genügend Angst zu schüren. Und da alle irgendetwas erwarten im Dezember 2012, ist es auch einfacher, die Neue Weltordnung zu materialisieren (oder alternativ: die spirituelle Hierarchie zu „externalisieren“).

Denn das Dumme an allen schönen Wandel-Szenarien ist: Es gibt bisher nichts Handfestes, sondern nur viele, viele Behauptungen, hauptsächlich aus prophetischen alten und neuen (gechannelten) Quellen, nichts, was der kritische Verstand oder die feine Intuition wirklich selber überprüfen könnte. WAS aber feststeht und für jeden überprüfbar ist: Es gibt eine globale, vernetzte und organisierte Elite, die das alles nutzt, und uns nach Strich und Faden mental programmiert. Im Wesentlichen arbeitet ein Grossteil der alternativen Medien Vertreter daran – bewusst oder unbewusst – eine breitere Masse an Interessierten ohne ihr Wissen auf die unteren Stufen des Freimaurertums zu initiieren.

Der Dämonische Look

Advertising Demon Cult: GyvenchyAdvertising Demon Cult: Sisley Advertising Demon Cult: SaveAMissAdvertising Demon Cult: McQueenAdvertising Demon Cult: GucciAdvertising Demon Cult: Alex LondonAdvertising Demon Cult: Alberta FerrettiAdvertising Demon Cult: Zalando

Was soll das alles? Soll das einfach cool sein, ein neuer Trend, seiner selbst willen? Oder soll unsere Einstellung auf ein dunkles, kommendes Reich damit vorbereitet werden? Gibt es einen Zusammenhang zu den seelenlosen Augen der aktuellen weltweiten Führungsmarionetten? Geht das Hand in Hand mit dem hollywoodschen Satanismus/Star-Kult/Pentagram Hype? Ich als Werber würde jetzt gezielt natürliche, fröhliche, positive Menschen abbilden, denn diese würden sicherlich mehr auffallen im aktuellen Abgelöschte-Gesichter-Brei.

Vampirismus als erstrebenswerter Lifestyle

Vampirismus als Normalzustand: Twilight

Vampirismus als Normalzustand: Moonlight

Vampirismus als Normalzustand: Blade

Vampirismus als Normalzustand: UnderworldNachdem Hollywood Vampire über Jahrzehnte durchgehend thematisiert hat, ist spätestens seit den „Bissen zum MorgenGRAUEN“ usw. der Trend hin zu einer positiven Darstellung von Blutsaugern eindeutig. Wenn man den Vampirismus als Metapher für energiesaugende Astralwesen betrachtet, muss man sich fast fragen, ob diese Illuminaten-Industrie unsere Erwartungshaltung auf etwas vorbereiten will, wovon sonst nur eine David Icke schwabuliert. Können wir negativ besetzte Menschen und „Führer“ bald von blossem Augen sehen, und wir sollen daran gewöhnt werden?

Okkultismus Goes Mainstream

Okkultismus Goes Mainstream: HarryPotter

Okkultismus Goes Mainstream: Herminie

Okkultismus Goes Mainstream: Gaga

Okkultismus Goes Mainstream: Jay-Z

Allmachtsfantasien zu bedienen scheint kinderleicht, und vor allem lukrativ, wenn man sich die Harry Potter Reihe anschaut. Ob man seine Kinder Filme sehen lassen will, die Erwachsenen Albträume bescheren können, oder Bücher lesen, in denen Anagramme von echten Dämonen-Namen verwendet werden, sei natürlich jedem selbst überlassen.

Diese Trends kann jeder verfolgen und seine Schlüsse daraus ziehen. Wenn fast alles in die gleiche Richtung zeigt, ist diese Richtung dann Einbildung? Die Neue Weltordnung würde in jeder Hinsicht eine dunkle Angelegenheit werden, nicht nur im physischen, sondern vor allem im spirituellen Sinn. Für eine spirituelle Beschreibung des Zustands der satanistischen Weltelite empfehle ich unbedingt den aktuellen Artikel von Les Visibles: The Satanic Schematic and the Devil Inside.

Überlegt euch bitte gut, was ihr konsumiert oder womit ihr euch unterbewusst beeinflussen lasst. Die Lösung ist immer die gleiche: Glotze aus, Zeitung abbestellen. Auch Alternative Medien kritisch verfolgen. Ein paar gute Bücher lesen und häufiger raus in die Natur, sich mit dem Schöpfer verbinden. Das hilft dir, das hilft der Menschheit.

Herzlichst, der Chaukee

Raus in die Natur!