Bill Cooper – Mystery Babylon – Teil 1: Die Sonne Gottes

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Wer Mystery Babylon kennt, die jahrtausendealte, geheime Religion der „Eliten“, erkennt ihre verborgenen Muster, Methoden, Riten, ihre Agenda und Endziel der Weltherrschaft (NWO). In 43 Episoden dieser Radiosendung legt Bill Cooper die geheimen Strukturen bloß mit Hilfe von Originalquellen der Mysterientradition und eines platzierten Maulwurfs in einer Freimaurerloge, der es unentdeckt bis zum 32. Grad geschafft hat. Lernt die wahre Bedeutung von „Illuminati“ kennen, jenseits von inszenierter, oberflächlicher Pop-„Aufklärung“. Was verbindet Freimaurer, Rosenkreuzer, Tempelritter, Malteserorden, Prieure de Sion, Thule-Gesellschaft, Skull & Bones, Mormonen, Moslembrüder, Pharaonen, Pharisäer und Illuminaten miteinander, über Jahrtausende?

In diesem Teil 1 liest Bill Cooper Texte aus zwei Büchern vor:
„The Future of Man, Robert Klark Graham, 1970“
„That Old-Time Religion, Jordan Maxwell, Paul Tice and Alan Snow“
Vor allem Letzteres stammt aus der Feder von Hochgradfreimaurern und gibt die Grundzüge ihrer alten Mysterien-Religion wieder. Insbesondere schimmert schon stark durch, wie grundlegend das neue Testament und die frühe römische Kirche durch diese Religion unterwandert und durchsetzt wurde – ein Thema, dass Bill Cooper in einer späteren Episode noch vertieft. Auch die Thematik der Zeitalter, des „New Age“ und deren Bedeutung für die Bruderschaft wird aufgezeigt. Der Zuhörer wird danach die menschengemachte Symbol-Welt und „Popkultur“ um sich nie wieder mit gleichen Augen betrachten…

Weitere Episoden:
Einführung: Die Morgendämmerung der Menschheit: https://www.youtube.com/watch?v=q2a5Ll8xCFI
Teil 1: Die Sonne Gottes: https://www.youtube.com/watch?v=koGbgYATjPc
Fortsetzung folgt…

Wichtig: Nehmt diese rote Pille erst, wenn ihr euch bereit dazu fühlt. Hört auf Euer Herz, auf Eure Intuition. Wer nicht gefestigt ist an seinem Platz in der Schöpfung, geht Gefahr, durch die dunklen, okkulten Informationen in dieser Serie heruntergezogen zu werden.

Danke Bill Cooper für dein Wirken. Danke viefag, Assasseen und noicon für das deutsche Transcript.

Bitte nutzt die Möglichkeiten eines eingermassen noch freien Internets und lädt alle 43 Folgen als mp3 herunter von https://archive.org/details/WilliamCooperMysteryBabylonEdited

Die deutsche Transkription kann heruntergeladen werden von
https://viefag.wordpress.com/2012/05/07/bill-coopers-mystery-babylon-pdf-download-deutsch/

Sei du der Wandel, den du willst in der Welt.

Herzlichst,
Euer Chaukeedaar

Werbeanzeigen

Endzeitstimmung? – Ken Jebsen im Gespräch mit Julia Szarvasy

Zwei meiner Lieblingsmenschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten 😀 Ich hab’s mega genossen. Julia: Chappeau, du hast eine im Beruf der Interviewerinnen sehr seltene Gabe, die Antworten wirklich zu verstehen und noch tiefere Antworten zu erfragen! Deine Echtheit und Emotionalität macht dich sehr sympathisch, wenngleich ich dein Leiden an der Welt und die Suche nach der grossen Lösung nicht teile 😉 Da bin ich menschlich-spirituell voll auf der Linie von Ken – ich würde sogar sagen, es gibt sehr wenige Exponenten der alternativen Medien, die sich so radikal nur noch auf individuelle Lösungen konzentrieren. Alles andere ist halt Hamsterrad. Es braucht für so ne Einstellung viel Urvertrauen und aufgelöste Anfhaftungen ans Äussere, der spirituelle Weg halt. Auch Mut fürs Leiden und Hinnehmen dessen, was ausserhalb der eigenen Wirkmacht liegt. Und auch Akzeptieren des freien Willens derer, die diesen nicht gebrauchen… Logisch, gell 😉 Herzlichst, der Chaukee

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Ken’s Einstellung ist im Übrigen sehr Ähnlich wie damals noch bei den Montagsmahnwachen 2014:
https://wachetauf.wordpress.com/2014/03/25/kenfm-vorschlage-zu-selbstverantwortlichkeit/

Ben Becker liest “Meinst du, die Russen wollen Krieg?”

Hört genau hin. Es werden die Völker sein, die die Neue Weltordnung zu Fall bringen.

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.