„Ist Gewalt die Rettung des Grundgesetzes?“

Ich empfehle diesen hervorragenden Artikel von Jochen Mitschka: Ist Gewalt die Rettung des Grundgesetzes?

Die wichtigsten Informationen darin sind wohl:

  1. Gewalt ist vom System einkalkuliert und sogar erwünscht – sie wird der Freiheitsbewegung schaden
  2. Chaos wird bewusst benötigt und hergestellt in der Transformation

Das wird über einen zweiwöchigen Strom-„Ausfall“ erfolgen mit gleichzeitigem Ausfahren des Militärs zwecks Wahrung der „Sicherheit“. Das Militär wird aber da bleiben, nur noch Geimpfte werden Fressen einkaufen können. Impfunwillige werden in Lager abtransportiert und dort zwangsgeimpft. Die Bevölkerung wird das gut finden, weil sie in Panik ist wegen dem (eigentlich impfbedingten) kompletten Zusammenbruch des Gesundheitssystems. Internetplattformen wie Telegram und Odysee, auf die der Widerstand in den letzten Monaten getrieben wurde, werden offline genommen oder blockiert. Die „Elite“ hat sich nun viele Jahrzehnte vorbereitet und es wurde nichts dem Zufall überlassen.

Die Widerstandsbewegung sollte sich verabschieden vom „System“, von „Demokratie“, von der Gesellschaft, von der Masse, vom Politischen. Die Pläne der Agenda gehen zu 100% auf. Als Erstes solltet ihr aus Städten wegziehen, am besten raus aus Deutschland. Lokal vernetzen, Systemabhängigkeiten runterfahren, ein einfaches, mobiles Leben führen. Seine eigene Wehrhaftigkeit zum Selbstschutz trainieren. Die Welt ist zum Glück zu gross, als dass die Kabale ganz alles durchdringen könnte. Aber die „zivilisierte“ Welt wird fallen. Schwierig wird es halt mit Kindern, vor allem mit gespaltener Elternschaft. Unser höheres Selbst wird uns leiten, zusammenführen, stärken. Aber es wird alles nicht in den Kategorien ablaufen, die wir kennen.

Soviel zur heutigen Weissagung. Danke, dass ihr da seid. Habt keine Angst.
Euer Chaukee

2022: Zwangsimpfung – Krieg – Chaos – Neue Weltordnung

Bestes Bild für all die Rest-Rechtsgläubigen da draussen! Die Logen haben unsere Staaten eingerichtet und wandeln sie genau jetzt in den Weltkonzern um. Wehrt euch, aber intelligent und überlegt!

Bill Cooper – Mystery Babylon – Teil 5: Die NWO und Freimaurerei

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Nach den ersten eher zähflüssigen Folgen zur Einleitung macht Bill Cooper jetzt „Butter bei die Fische“ und liest aus dem Buch „The New World Order“ von A. Ralph Epperson vor, erschienen 1990. Hört die Originalzitate und -Schriften von Hochgradfreimaurern, die schon vor vielen Jahrzehnten sehr genau das Ziel der „Neuen Weltordnung“ und die Methoden beschrieben haben, mit denen heute, im Jahr 2021, die globale, versteckte Kontrolle ausgerollt wird. Wie konnten wir „Verschwörungstheoretiker“ so viele Voraussagen machen in dieser „Pandemie“? Hört selber und versteht! Warum zum Beispiel sich „links“ verstehende Kräfte an vorderster Front stehen, um die Menschen in die Gesundheitsdiktatur zu drängen, sie zu enteignen, zu entrechten und auszugrenzen?

„Mr. Huxley gab uns ein Datum, an dem wir erwarten können, wann diese Veränderungen eintreten werden. Er schrieb das Folgende in sein Buch, geschrieben im Jahr 1958: „- Das 21. Jahrhundert – wird das Zeitalter der Weltherrscher.“ „Und dann erzählte er uns, warum diese Herrscher nicht scheitern würden: „Die alten Diktatoren sind gefallen, weil sie ihren Untertanen nie genug Brot, genug Zirkus, genug Wunder und Mysterien liefern konnten. Unter einer Diktatur der Wissenschaften wird die Erziehung wirklich funktionieren ~ mit dem Ergebnis, dass die meisten Männer und Frauen aufwachsen, um ihre Knechtschaft zu lieben und nie von einer Revolution träumen werden. Er scheint keinen guten Grund zu geben, warum eine durch und durch auf Wissenschaft basierende Diktatur jemals gestürzt werden sollte.“

Wer Mystery Babylon kennt, die jahrtausendealte, geheime Religion der „Eliten“, erkennt ihre verborgenen Muster, Methoden, Riten, ihre Agenda und Endziel der Weltherrschaft (NWO). In 43 Episoden dieser Radiosendung legt Bill Cooper die geheimen Strukturen bloß mit Hilfe von Originalquellen der Mysterientradition und eines platzierten Maulwurfs in einer Freimaurerloge, der es unentdeckt bis zum 32. Grad geschafft hat. Lernt die wahre Bedeutung von „Illuminati“ kennen, jenseits von inszenierter, oberflächlicher Pop-„Aufklärung“. Was verbindet Freimaurer, Rosenkreuzer, Tempelritter, Jesuiten, Malteserorden, Prieure de Sion, Thule-Gesellschaft, Skull & Bones, Mormonen, Moslembrüder, Pharaonen, Kabbalisten, Pharisäer und Illuminaten miteinander, über Jahrtausende?

Wichtig: Nehmt diese rote Pille erst, wenn ihr euch bereit dazu fühlt. Hört auf Euer Herz, auf Eure Intuition. Wer nicht gefestigt ist an seinem Platz in der Schöpfung, geht Gefahr, durch die dunklen, okkulten Informationen in dieser Serie heruntergezogen zu werden.

Weitere Episoden:
Einführung: Die Morgendämmerung der Menschheit: https://youtu.be/q2a5Ll8xCFI
Teil 1: Die Sonne Gottes: https://youtu.be/koGbgYATjPc
Teil 2: Altertümer: https://youtu.be/gsrC86-VYso
Teil 3: Osiris und Isis, 1. Teil: https://youtu.be/ilsNWxTTi9M
Teil 4: Osiris und Isis, 2. Teil: https://youtu.be/nFUQwNvUDXY
Teil 5: Die NWO und Freimaurerei: https://youtu.be/Q3zA3XW-Qyk
Fortsetzung folgt…

Danke Bill Cooper für dein Wirken. Danke viefag, Assasseen und noicon für das deutsche Transcript.

Bitte nutzt die Möglichkeiten eines einigermassen noch freien Internets und lädt alle 43 Folgen als mp3 herunter von https://archive.org/details/WilliamCooperMysteryBabylonEdited

Die deutsche Transkription kann heruntergeladen werden von
https://viefag.wordpress.com/2012/05/07/bill-coopers-mystery-babylon-pdf-download-deutsch/

Sei du der Wandel, den du willst in der Welt.

Herzlichst,
Euer Chaukeedaar

#mysterybabylon

Warum ich mich nicht gegen Covid-19 „impfen“ lasse

Da man – wie offensichtlich von der Obrigkeit gewünscht – im Alltag als „Impfverweigerer“ von seinen Mitmenschen verbal aggressiv angegriffen wird, und die Handgreiflichkeiten wohl nur einen weitern Blick-Artikel entfernt sind, fühle auch ich mich gemüssigt, meine persönlichen Gesundheitsüberlegungen in der Öffentlichkeit zu diskutieren. Die Zeitung Südostschweiz bringt gerade heute gegenüber „den Impfverweigerern“ pauschal den Begriff „Terrorismus“ ins Spiel. Warum bin ich auch so ein unsolidarisches, gefährliches Arschloch?

Persönlicher Schutz vor einer schweren Covid19 Erkrankung respektive Risikoabschätzung

Die zwei zur Zeit in der Schweiz zur Verfügung stehenden mRNA-„Impfstoffe“ schützen mich in meiner Alterskategorie gemäss internationalen Zahlen mindestens ein halbes Jahr gut vor einem schweren Covid-Verlauf. Andererseits schützt mich eine durchgemachte Infektion mit SARS-CoV-2 besser und länger. Aufgrund meiner persönlichen inneren und äusseren Fitness überwiegen für mich persönlich die Vorteile einer „natürlichen“ Infektion.

Schutz meiner Mitmenschen vor Ansteckung

Der Schutz vor Ansteckung meiner Mitmenschen durch die „Impfung“ flache gemäss Drosten bereits nach 2-3 Monaten stark ab. Eine grosse israelische Studie spricht von einem Mittelwert von 40% Schutzwirkung vor Ansteckung. Unter dem Strich erreiche ich nach meiner Einschätzung mehr, wenn ich weiterhin seltenen und keinen nahen Kontakt mit Menschen habe, als wenn ich mich diesbezüglich auf eine „Impfung“ verliesse und wie viele andere alle Vorsicht fallen liesse, im guten Glauben an die Versprechungen von Regierungen und Pharma. Die „Impfungen“ schützen wenig vor der Verbreitung des Virus und seiner Mutationen.

Solidarität respektive „Überlastung der Spitäler“

Meine persönliche Patientenverfügung enthält einen Verzicht auf Spitalbehandlung bei Covid-Erkrankung. Soviel schulde ich der Allgemeinheit, wenn ich alles besser wissen will als unsere neue Priesterklasse. Ich wünschte, die ganzen Hetzer wie „Young Global Leader“ Natalie Rickli, die dies von uns fordern, täten es mir gleich und würden auf eine Behandlung von Impfnebenwirkungen und Impf-Langzeitfolgen wie ADE auch verzichten. Quid pro quo. Effektiv möchte ich hier im Westen auch gar nicht gegen Covid „behandelt“ werden, da die wirklich effektiven Frühbehandlungen verboten sind. Entweder mein Immunsystem packt es, oder nicht. Für mich als spiritueller Mensch mit viel Vertrauen in die Schöpfung, auch und gerade betreffend meinen Anvertrauten, ist das natürlich leicht. Aber auch sonst denke ich, sind wir eine feige Gesellschaft von Jammer-Pussies geworden, wo jeder ewig leben muss, weil er noch nicht sämtlichen Spass haben konnte, den man sich wünschen kann.

Ich werde kein Spital überlasten. Insbesondere, da in der Schweiz während der Pandemie sechs Spitäler geschlossen wurden, zwei weitere Schliessungen in Planung sind und die Intensivbetten um 40% reduziert wurden. Da muss man dann schon aufpassen, wenn einem die Kapazitäten von oben so entgegenkommen.

Solidarität ist Bullshit (auch allgemein gesprochen).

Erpressung und Aggression

Ich lasse mich nicht erpressen. Vom Staat schon mal gar nicht. Auch nicht von meinen Mitmenschen, gleich wie aggressiv sie auftreten. Mein Hoheitsgebiet beginnt auf meiner Haut. Selbstverteidigung ist eine hohe spirituelle Pflicht.

Experimentelle Gentherapie

Wenn notfallzugelassene, neuartige Genpräparate in der Öffentlichkeit keine Nebenwirkungen haben dürfen, absolut harmlos und verträglich sind, wenn Swissmedic 128 Tote im zeitlichen Zusammenhang mit Corona-„Impfungen“ meldet, aber bei keinem ein ursächlicher Zusammenhang mit der „Impfung“ bewiesen werden kann (wie auch, ohne Obduktion), dann muss ich nicht mal meinen inneren Verschwörungstheoretiker hervorholen, um Fragezeichen zu haben. Wenn die Impfstudie aus 2012 bei allen Impfstoffkandidaten gegen SARS-CoV-1 zum Tod der Mäuse durch ADE führte, sobald man sie danach dem eigentlichen Virus aussetzte, so verlange ich von den Herstellern zumindest eine Thematisierung des Problems anstelle einer Nazi-Diffamierung der Forscherin durch die Mainstream-Medien, die dies publik machte (ADE, Antibody Dependent Enhancement). Da muss ich auch nicht verstörende Videos und Bilder auf Telegram ziehen über Impfnebenwirklungen und Impf-Babies. Im näheren Bekanntenkreis:

  • ein Fall von operativer Entfernung einer Lymphdrüse, die sofort nach der „Impfung“ nicht mehr aufhören wollte zu wuchern und zu wachsen
  • ein Fall von kompletter anhaltender Trainingsunfähigkeit einer Spitzensportlerin
  • ein Fall von Herzrhythmusstörungen sofort nach der zweiten „Impfung“
  • drei Fälle von Tod innerhalb von 10 Tagen nach der „Impfung“

Alles Gerüchte, Hörensagen, Verschwörungstheorie. Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen.

Nein, ich lasse meine Zellen keine Spikes produzieren, um meinen Körper dann beim zweiten Shot sich selber bekämpfen zu lassen, mein Immunsystem damit zu verkrüppeln oder direkt an Hirnblutung zu sterben. Auf Herzmuskelentzündung habe ich auch keine Lust. Ein halbjährliches Abonnement auf „Freiheit“ interessiert mich nicht die Bohne. Als Labor Ratte tauge ich auch nicht. Was sie möglicherweise sonst noch alles reinpacken – ihr wollt es besser nicht wissen.

Für die Klugscheisser: hier ist die Mainstream-Definition einer Gentherapie.

Zertifikat respektive Social Credit System

Wer Statistik, Medizin oder die Netzwerke versteht, weiss, dass es von Anfang an nicht um Gesundheit ging. Was für Einige neu sein könnte: Es geht (im Moment) auch nicht um die „Impfung“. Es geht um das, was Chinesen seit ein paar Jahren als Social Credit System kennen. Immer und überall elektronisch identifizierbar zu sein, mit einem eigenen Konto, das die gesellschaftlichen Leistungen und Vergehen widerspiegelt. Und den entsprechenden Bestrafungen und Belohnungen. Daran werdet ihr grad gewöhnt, ihr wissenschaftsgläubigen, obrigkeitshörigen Mitschweizer mit euren QR-Codes.

Ich verweigere mich, meinen „Gesundheitszustand“ und meine Identität immer und überall preiszugeben. Elektronisch schon gar nicht.

Wake the fuck up!
Euer Chaukee

Manfred Petritsch – Danke!

Sehr berührend, danke an Freemans Freunde, die seinen Blog weiterführen!
Abchasien ist jetzt erst recht eine Reise wert.
Die Guten dürfen beizeiten gehen. Es freut mich sehr für Manfred, dass er jetzt von der anderen Seite die grosse Wahrheit erfahren und erleben darf. Er hat es sich redlich verdient!
Hare Krishna,
der Chaukee

Der grösste Schweizer unserer Zeit durfte aufsteigen: Lebe weiter in Frieden, Erwin Kessler!

Die Guten dürfen beizeiten gehen. Danke Erwin, du hast mich jahrzehntelang bereichert, aber vor allem sehr viel Gutes bewirkt!
Danke Dani für die ergreifenden Worte und dein Wirken.
Es kommt zusammen, was zusammengehört.
Hare Krishna, der Chaukee

In der Schweiz riecht es ein bisschen nach Revolution! Liberté! 16.09.2021

War meine zweite Demo heute. Ich möchte sagen, der wache Teil der Schweiz steht (endlich) auf! Geschätzt 20’000 fröhliche freiheitsliebende Eidgenossen in Bern, aufgestellte, aber entschlossene Gesichter. Die Freiheitstrychler sind jeweils das Zünglein an der Waage, das die Urschweiz wieder auferstehen lässt. Der Bundesplatz gefüllt, eine revolutionäre Atmosphäre, wie ich sie in der Schweiz nie erwartet hätte. Es braucht nicht mehr viel, und Mani Matter hatte recht mit seinem Liedchen über das Bundeshaus…
Liberté, sans Berset!
Friede, Freiheit, das Volk ist der Souverän!

Nachtrag:
Köstlich: Die „Qualitätspresse“ hat natürlich wieder Nazis gefunden.

Mein Kommentar bei 20mi-nutten:
„Ihr müsst das doch auch ein bisschen verstehen: Wir machen unser Fitness halt jetzt auf dem Bundesplatz.
Eine wöchentliche Lektion tut allen Beteiligten gut.
Wenn Bers-sollini gestürzt ist, schauen wir dann weiter.
Peace!“

Nachtrag 2:
Wer es noch nicht gesehen hat:
„Kongress: «Die Schweiz in den Fesseln des 21. Jahrhunderts»“ mit Dr. Marco Caimi, Dr. Daniele Ganser, Christoph Pfluger, Michael Bubendorf, Ken Jebsen

Der möglicherweise wichtigste Vortrag deines Lebens: Professor Bhakdi erklärt die Wirkungen der neuartigen Impfungen

Die weltweiten neusten Informationen aus Israel, USA, Island usw. bestätigen die Erklärungen von Sucharit Bhakdi. Was machst du daraus? Schlachtvieh oder Widerstand?

Prüft alles, und das Gute behaltet!
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.